Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

medipark:news 02 2013

AmbulanteKlinik: 6 Der MediPark ist viel mehr als ein Ärztehaus: Beispielhaft steht dafür das integrierte OP-Zentrum, das von neun erfahre- nen Anästhesie-Spezialisten betrieben wird und das Behand- lungsspektrum von der Augen- bis hin zur Venen-Chirurgie er- heblich erweitert. Nicht nur viele ansässige Fachärzte nutzen die günstig gelegene Einrichtung, die von der Tiefgarage im Gebäude C 25 und vom kostenlosen Parkhaus nebenan pro- blemlos zu erreichen ist. Neben fünf flexibel belegbaren OP- Räumen auf 1500 Quadratmetern stehen bei Bedarf auch Kurzzeitbetten für die Nachsorge bereit. Um die 6000 Patien- ten jährlich können sich so vom Facharzt ihrer Wahl operieren lassen. Ohne Krankenhausaufenthalt und -atmosphäre. Bereits vor 20 Jahren gründete Dr. Klaus Birkmeier die An- ästhesie-Praxis mit dem ambulanten Operationszentrum, das heute vielfach als ein Herzstück des medizinischen Netzwerks wahrgenommen wird. Das große OP-Zentrum mit angegliederter Tagesklinik ist die zentrale Anlaufstelle für viele Operateure aus dem Gewerbepark, wie auch aus der weiteren Umgebung Regensburgs, die eine professio- nelle Betreuung in moderner, freundlicher Atmosphäre schätzen und ein hohes medizinisches Niveau fernab ano- nymer Klinikbetriebe gewährleisten wollen. Das OP-Zentrum hat sich seit 1993 so positiv entwickelt, dass 2006 der Umzug in neue, wesentlich größere Räum- lichkeiten an der Piazza – einer Top-Lage nahe der Glas- rotunde im Gewerbepark – notwendig wurde. Der anhal- tende Patientenzuspruch und die Ausweitung des OP-Spek- trums führten dann 2010 zu einer neuerlichen Erweiterung auf fünf hochmoderne OP-Säle. In fußläufiger Lage zu den Praxen der meisten operierenden Kollegen können sich Patienten unmittelbar nach der Konsul- tation ihres Facharztes über die Narkose auf- klären lassen. Kurze Wege und Wartezeiten erfahren die Patienten aber nicht nur während der Vorbereitungsphase. Auch am OP-Tag bestimmt patientenorien- tierte Effizienz den Ablauf: Nach kurzer Vorbereitung werden die Patienten von ei- nem der neun Fachärzte für Anästhesie mit modernsten Verfahren narkotisiert und we- nig später vom Arzt ihres Vertrauens operiert. In den meisten Fällen sind die Patienten bereits nach zwei Stunden wieder auf dem Heimweg. Bei größeren Eingriffen oder fehlender häuslicher Be- treuung besteht aber auch die Möglichkeit, in ei- nem der modern und ansprechend ausgestatte- ten Klinikzimmer zu übernachten. Wobei das Anästhesie-Team auf eine freundliche Betreuung durch speziell geschultes Personal und eine fami- liäre Atmosphäre großen Wert legt, da dies die Zufriedenheit und Heilung fördert. Beeindruckende Zahlen belegen die Akzeptanz in der Bevölkerung: 2012 ließen sich rund 6000 Pa- tienten bei den Anästhesisten im Park operieren, wobei die Klinik 1200 Übernachtungen regis- trierte. Das Team kooperiert erfolgreich mit Spe- zialisten der Disziplinen Orthopädie, Neurochi- rurgie, Augenheilkunde, Handchirurgie, Kin- derzahnmedizin, Gynäkologie, Venenchirurgie, HNO, Gastroenterologie, Kardiologie, Urologie und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie. Zudem be- steht eine enge Kooperation mit der leistungsfä- higen, auch auf diesen spezifischen Bedarf aus- gerichteten Apotheke im Gewerbepark. Überregional bringen die Anästhesisten ihre praktischen Erfahrungen in politischen Gremien und Berufsverbänden, auf wissenschaftlicher Ebene als Vorsitzende und Referenten auf Anäs- thesie-Kongressen sowie als Herausgeber oder Autoren von Fachliteratur ein. Ein Herzstück im MediPark Allein 2012 vertrauten sich 6000 Patienten den erfahrenen OP-Teams der ambulanten Klinik an. Viele sind schon zwei Stunden nach ihrem Termin wieder auf dem Heimweg.

Seitenübersicht