Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

medipark:news 02 2013

16 Die Spezialisten im MediPark Regensburg stehen nicht nur für hohe Standards bei der Diagnose und Therapie – sie engagieren sich ebenso in der Vor- und Nachsorge. Dem dient neben den Ein- zelmaßnahmen der unterschiedlichen Fachrich- tungen das zusätzliche „Netzwerk Prävention“ mit diesem gemeinsamen Ansatz: fundierte Be- ratung und Information, individuelle Analysen, Kostenklarheit und abgestimmte Termine für Privatpersonen, Unternehmen oder Behörden. Schwerpunkte aus dem Leistungskatalog der Mitglieder und persönliche Ansprechpartner fin- den Sie in der Extra-Übersicht auf der Website www.medipark-regensburg.de. Viele Einrichtungen stehen auch für private Be- ratungs-, Präventions- und Trainingsprogramme offen, wobei die Öffnungszeiten zunehmend auf die flexiblen Abläufe in der Wirtschaft ausgerich- tet werden und auch Besuche in der Mittags- oder Abendzeit ermöglichen. Dabei kann man bisweilen bekannte Gesichter aus dem Spitzen- und Extremsport entdecken: Top-Fußballer/-in- nen, Ski-Asse, Triathleten, Taucher … Das gilt für das Physiodrom ebenso wie für den PhysioPark, für das Institut für Sportmedizin (IPS) oder das RFZ Rückenzentrum, um Beispiele zu nennen. Doch man muss keineswegs auf Höchstleistung getrimmt sein, um die Kompetenzen der aner- kannten Therapeuten und Dienstleister im Me- diPark zu nutzen: So kann man sich etwa vor Ferntouren von Reisemedizinern über Risiken in- formieren und impfen lassen, mit seriösen Er- nährungstipps ohne den berüchtigten Jo-Jo- Effekt Ballast abwerfen, den Check für den schonenden Neustart ins Lauftraining absolvie- ren, dem Burn-out vorbeugen und den alltägli- chen Stress wegmassieren lassen … Einige Infos und Anregungen dazu finden Sie auf den folgen- den Seiten. Fit von der Vor- bis zur Nachsorge Im MediPark fließen auch Erfahrungen aus dem Spitzensport ein Therapie-Spektrum:

Seitenübersicht