Anfangen und nie wieder aufhören
Mittelbayerische Zeitung
Sich ein Muskelkorsett anzutrainieren erfordert Zeit und Schweiß. Ein Wissenschaftler räumt auf mit der Illusion von Fitness durch ein bisserl Sport.

REGENSBURG. Alles redet über Muskeln. Offensichtlich sind sie viel mehr als nur unsere Kraftwerke, denn sie zu gebrauchen hilft Diabetes zu vermeiden, hält Herz und Kreislauf gesund und kann offenbar auch das Krebsrisiko senken.
Auch Privatdozent Dr. Klaus Wirth spricht über Muskeln. Er weiß, wie man welche bekommt und lehrt dies im Rahmen der Trainingswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universiät Jena. Doch wenn in den Empfehlungen von Sport in Niedrigdosierungen von 15 Minuten täglich oder 90 Minuten wöchentlich die Rede ist, kann Klaus Wirth nur lachen. Mehr...
Drucken Weiterempfehlen