Im OP-Zentrum behandeln bald Augenärzte
Mittelbayerische Zeitung
Erfolgreich hat sich das OP-Zentrum im Gewerbepark etabliert. Für Herbst ist die zweite Erweiterung geplant.

REGENSBURG. 6.400 Patienten haben die sieben Narkoseärzte, die das OP-Zentrum betreiben, im letzten Jahr im Gewerbepark behandelt. 5.000 davon ließen sich ambulant operieren. Die Übrigen unterzogen sich einer invasiven Schmerztherapie.
"Von der Leistungsmenge her vergleichen wir uns mit dem Josefs-Krankenhaus", betonten Dr. Frank Vescia und Rolf-Dieter Neu, Mitbegründer der Praxisklinik, bei einem Besuch von OB Hans Schaidinger. Mehr...
Drucken Weiterempfehlen