Ärzte geben Tipps für die Gesundheit
Mittelbayerische Zeitung

MEDIZIN Der Präventionstag im Gewerbepark informiert über Bewegung und Ernährung.

REGENSBURG. Das Institut für Prävention Sportmedizin IPS im Gewerbepark (D 50) veranstaltet am Samstag (10 bis 14 Uhr) einen Medizinischen Präventionstag. Ab 10 Uhr spricht Prof. Dr. Michael Leitzmann, Präventivmediziner der Uni, über ein Optimalprogramm aus körperlicher Aktivität und Ernährung. Dr. Frank Möckel, Sportmediziner am IPS, gibt Tipps für einen sport- und ernährungsmedizinschen Check-up.

Ab 12 Uhr erläutern und demonstrieren die Trainingstherapeuten und Sportwissenschaftler Antje Hoffmann, Christine Heil und Dieter Strucks ihr Erfolgskonzept: eine analysegestützte medizinische Trainingstherapie für die Wirbelsäule. Den Rückenratgeber, ein Selbshilfeprogramm für schmerzfreien Rücken, stellt Martin Fischer, Physiotherapeut am Rückenzentrum, ab 13 Uhr vor.

Besucher können ihre Ausdauer, ihren Körperfettanteil, ihre Rückengesundheit und ihr biologisches Alter testen, außerdem Koordination, Haltung und Blutbild checken lassen. Der Präventionstag ist Teil der Reihe "Gesundheit braucht Training", einer Initiative des Instituts für Prävention und Sportmedizin und RFZ Rückenzentrum Regensburg.

Drucken Weiterempfehlen