Diagnose, Therapie und OP
Blizz-Gesundheitsmagazin-Beilage

Orthopädische Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark C 10

Die Orthopädische Gemeinschaftspraxis im Gewerbepark C 10 verfügt über alle modernen Behandlungsmöglichkeiten. Sie werden ergänzt durch eine mehr als 20-jährige umfassende Erfahrung in konservativer und operativer Therapie. Gemeinsam mit den Patienten erstellen die dortigen Experten einen individuellen Behandlungsplan.
Sind die Ursachen der Beschwerden weniger gravierend, reicht oft eine Behandlung mit Knorpelschutzpräparaten, Akupunktur, Trainingstherapie, Manueller Medizin, gezielten Injektionen sowie Stoßwellen für Triggerpunkte und Sehnenerkrankungen. Denn nicht jede Gelenkverletzung muss operiert werden, wenn sie richtig erkannt und behandelt wird. Bei Verletzungen von Kreuzband, Meniskus, Schultersehnen, Kniescheibe, Hüfte oder Gelenkknorpel ist ein solcher Eingriff oft notwendig. Dann sollte der geeignete und risikoärmste zum richtigen Zeitpunkt gewählt werden. Ist der Knieverschleiß zu weit fortgeschritten, sind in der Regel eine Beinachsenkorrektur und ein künstliches Gelenk notwendig. Operationen werden in der hochmodernen Klinik im Gewerbepark oder bei den Klinik-Kooperationspartnern in Regensburg und Lindenlohe durchgeführt.
Für optimale Betreuung steht die enge Kooperation mit den Physiotherapeuten, den Reha-Zentren der Umgebung, dem Rücken- und Präventionszentrum RFZ, der Orthopädietechnik, den Klinik-Kooperationspartnern sowie den neurochirurgischen und handchirurgischen Kollegen der Ärzte der Gemeinschaftspraxis. Die dortigen Ärzte kämpfen trotz der für Fachärzte bedrohlichen Gesundheitspolitik für den Erhalt der wohnortnahen und individuellen Versorgung, die sich auch weiterhin auf höchstem medizinischem Niveau befindet.

Drucken Weiterempfehlen