Vom Tod des alten Doktors und der neuen Medizin
Mittelbayerische Zeitung
Einzelkämpfer sind am Ende: Um Überleben zu können müssen sich Ärzte und Kliniken vernetzen.

REGENSBURG. Der Gesundheitsmarkt boomt. 300 Milliarden macht er im Jahr Umsatz, doch es könnten bald 500 Milliarden sein. Wie aber wird medizinische Betreuung in einigen Jahren aussehen? Wer macht das Rennen um den aufgeklärten Patienten der Zukunft, der mit einem Internet-Ausdruck in der Hand dasteht und eine optimale Versorgung fordert? Werden es Kliniken, Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Facharztzentren oder niedergelassene Ärzte sein? An die 100 Mediziner schauten beim 3. MediPark-Forum im Gewerbepark mit dem mehr...
Drucken Weiterempfehlen