Eine Heimat auf Zeit für Kinder und Jugendliche
Donau Post
Durch Gewalt und sexuelle Ausbeutung traumatisierte Kinder, Mädchen mit teils lebehsbedrohlichen Essstörungen, junge Mütter, die eigentlich selbst Mch Kinder sind: Im Thomas-Wiser-Haus in Regenstauf versuchen die Heil- und Sozialpädagogen diesen Kindern und Jugendlieben eine „Heimat auf Zeit" zu geben. Die Ärzteschaft im Medipark im Gewerbepark hat dem Haus 6450 Euro gespendet. Mehr...
Drucken Weiterempfehlen