Die „Kontaktlinse“ für das Ohr
Drucken Weiterempfehlen
Das Hörhaus im MediPark stellt die Vorteile der „unsichtbaren“ Technologie vor
Lyric, das weltweit erste, zu  100 Prozent unsichtbare, rund um die Uhr bis zu vier Monaten tragbare und dabei ebenso schweiß- wie duschresistente Hörsystem passt nun dank geringerer Größe in deutlich mehr Ohren. Die aktuelle Technologie nutzt die natürliche Anatomie und erzielt dank optimaler Positionierung nahe am Trommelfell eine erstklassige Tonqualität. Mit biokompatiblen  Weichschaumhauben passt sich das Gerät sanft dem Gehörgang an, verhindert Rückkopplungen (Pfeifgeräusche) und ermöglicht optimalen Tragekomfort.
Selbst Wasser und Feuchtigkeit können Lyric nichts anhaben, denn jeder Nutzer erhält zusätzlich zwei individuelle Nässeschutz-Otoplastiken,  mit denen das Schwimmen und Duschen ohne weiteres möglich ist
Speziell geschultes Fachpersonal im Hörhaus setzt Lyric in den Gehörgang ein. Dank der einzigartig langlebigen Batterie wird der Träger kontinuierlich mit ausgezeichnetem Hören versorgt - bis zu vier Monate lang. Läuft die Batterie ab, wird das Gerät während eines kurzen Besuches vom Hörgeräteakustiker im Hörhaus ausgewechselt. Aus diesem Grund wird Lyric im Abonnement angeboten, was den zusätzlichen Vorteil eröffnet, dass die Träger automatisch bei jedem Austausch von der neuesten Entwicklungsversion  profitieren. „Lyric  ist einzigartig und darf nur von speziell geschultem Fachpersonal angepasst werden. Damit hat die Zukunft der Hörgeräteakustik begonnen“, zeigen sich die Regensburger Spezialisten überzeugt. (Eine Veröffentlichung aus dem laufenden MediPark-Panorama in der Mittelbayerischen Zeitung, Regensburg /sv.)